Sie haben eine alte Version des Adobe Flash Players. Holen Sie sich die neueste Flash-Player .

    [Subaru Österreich]

    Österreich-Premieren auf der Vienna Autoshow 2012: Der neue Subaru XV.

    Jän 09, 2012
    Die Vienna Autoshow, die vom 12.1. – 15.1.2012 ihre Pforten für das Publikum öffnet, ist gleichzeitig die Bühne für die Österreich Premiere einer neuen Subaru Modellreihe: Der Subaru XV (crossover vehicle) wird erstmals präsentiert.
     
    Subaru schlägt mit diesem kompakten SUV eine neue Richtung ein und begründet damit eine eigene Modellreihe unterhalb des Foresters. Der Subaru XV steht für „urban adventure“, ein Abenteurer, der sich mit progressivem Design und Ausstattungshigh-lights, wie z.B. schlüssellosem Komfortzugang „smart entry“, Rückfahrkamera, Blue-tooth Freisprecheinrichtung und Regensensor vom „Mainstream“ abhebt und jederzeit bereit ist, den Großstadtdschungel hinter sich zu lassen. Mit dem Subaru XV steht einem spontanen Ausflug ins unwegsame Gelände nichts im Wege: die Kraft des technisch überarbeiteten Boxer Diesel Motors in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb „symmetrical AWD“ und der klassenbesten Bodenfreiheit von 220 mm garantieren souveränen Vortrieb in jeder Situation. Der XV mit Boxer Diesel ist wahl-weise mit 109 PS oder 147 PS erhältlich, der Normverbrauch liegt bei 5,6 l/100km.
    Alternativ gibt es eine neue Boxer Benziner Generation mit 1,6l Hubraum und 114 PS. Der XV 1.6 mit manueller Gangschaltung ist serienmäßig mit dem Untersetzungsge-triebe „Dual Range“ ausgestattet, bei dem die Gänge um rund 30% reduziert werden. Dieses Komfortplus offenbart sich besonders beim Anfahren auf Steigungen, im Gelände- oder Anhängerbetrieb. Das neue Boxer Triebwerk zählt auf Grund seiner günstigen Relation zwischen Leistung und Verbrauch (6,5l/100 km Normverbrauch) zu den Sprit sparendsten am Markt, das optionale Automatikgetriebe „Lineartronic“ begnügt sich sogar mit 6,3 l/100 km.
     
    Der Subaru XV - die neue Crossover Generation.

    Auf der Shanghai Auto Show im April 2011 hat Subaru, der weltgrößte Hersteller von Allrad-PKW, mit der Studie „Subaru XV Concept“ bereits einen Ausblick auf eine neue Crossover Generation gegeben. Auf der IAA 2011 feierte der japanische Automobil-hersteller die Weltpremiere des Serienmodells und im Februar 2012 folgt der Markt-start in Österreich: Der Subaru XV (Crossover Vehicle) ist der Startschuss einer neuen Modellreihe unterhalb des Subaru Forester und begründet eine neue Crossover Generation.
     
    Dank der einerseits Subaru typischen Allrad-Gene, den neuen Boxer Motoren mit Bestwerten bei Treibstoffeffizienz und der großen Bodenfreiheit sowie andererseits der sportlichen Silhouette und dem komfortablen Interieur repräsentiert der XV eine Fahrzeuggattung, die sowohl im urbanen Gebiet heimisch ist, als auch jederzeit für einen spontanen Ausflug auf unbefestigten Straßen bereit ist.
     
    Der Subaru XV ist ein neuer Typ von Crossover SUV. Trotz seines kompakten sportlichen Designs vermittelt er eindrucksvolle Präsenz und wartet darüber hinaus mit einer Reihe innovativer Features auf. Während die Proportionen des XV Eleganz und Leichtigkeit vermitteln, verbindet sein Exterieur gleichzeitig hohe Bodenfreiheit, groß dimensionierte Räder und weitere SUV typische Merkmale miteinander. Darüber hinaus bietet der XV – ermöglicht durch die neue Triebwerksgeneration - überlegene Fahreigenschaften und Kraftstoffeffizienz, gepaart mit exzellenter Fahrdynamik und äußerst hoher Funktionalität. Dank des permanenten Allradantriebes „symmetrical AWD“ und dem fortschrittlichen Chassis lässt sich dieses Fahrzeug in jeder Fahr-situation souverän steuern.
     
     
    1          Das Modellkonzept.
     
    Das für den XV verwendete Produktkonzept lässt sich in zwei Worten fassen: „Urban Adventure" („städtisches Abenteuer“). Die Vision der Subaru Ingenieure war ein Fahrzeug, das sich perfekt für aktiven Einsatz in einer Stadtlandschaft eignen würde und jederzeit für einen spontanen Ausflug abseits befestigter Straßen bereit ist. So wurde unter anderem eine optimale Balance zwischen verbesserten Grundeigen-schaften wie Kraftstoffeffizienz und Fahrspaß („Fun to Drive“) und einem markanten Außendesign angestrebt. Als Mitglied der wachsenden Subaru Crossover Familie ist der XV mit seinem Design einzigartig in seiner sportlichen und zugleich legeren Art und zeichnet sich durch fünf zentrale Stärken aus:
     
    1. Schlank aber muskulös - ein smartes, kraftvolles Design:
     Im außergewöhnlichen Styling des XV verbindet sich das Marken typische Subaru  
        Profil mit einer sportlichen, schwungvollen Gesamtpräsenz.
    2. Sportlichkeit in Verbindung mit ökologischer Nachhaltigkeit:
        Trotz der Fahrzeughöhe zeichnet sich der XV durch ein äußerst sicheres Fahrver-
        halten aus. Die überarbeiteten Boxer Motoren wurden optimal mit einem neuen    
        Getriebe abgestimmt, um das Fahrzeug noch umweltfreundlicher zu machen.
    3. Sicherheit auf höchstem Niveau:
        Subaru hat den XV nicht nur mit exzellenter Rundumsicht für den Fahrer designt,
        sondern auch sein gesamtes, umfangreiches Know-how in die Themen
        Kollisionsvermeidung und Insassenschutz investiert.
    4. Geräumiger, entspannender Innenraum:
        Der XV bietet einen äußerst geräumigen Innenraum für die Insassen, einen groß-
        zügig bemessenen und bequem nutzbaren Laderaum und exzellenten Fahrkomfort.
    5. Komfort & Entertainment:
        Der XV ermöglicht dank seiner weit öffnenden Türen einen bequemen Ein- und
        Ausstieg und mit einem intuitiv zu bedienenden Informations- und Entertainment-
        system Unterstützung sowie Entspannung für Fahrer und Passagiere.
     
     
    2          Die Modellpalette.
     
    Für den österreichischen Markt werden zwei Varianten angeboten:
     
    1.6i: Im Vergleich zum 1,5 Liter Motor konnte die Leistung im neu entwickelten 1,6-Liter Aggregat in allen Drehzahlbereichen gesteigert und der Verbrauch um rund einen Liter auf 6,5 l/100km gesenkt werden, mit dem innovativen, stufenlosen Automatik-getriebe CVT liegt der Durchschnittsverbrauch sogar bei 6,3 l/100 km.
    2.0D: Ausgestattet mit einem leichten und kompakten Subaru Boxer Diesel Motor entfaltet der 2.0D auch bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment und zeichnet sich durch hervorragendes Ansprechverhalten aus. Dieses Modell überzeugt außerdem mit nur 5,6 l/100km Verbrauch und analog dazu äußerst günstigem CO2-Ausstoß.
     
     
    3          Das urbane Crossover Paket.
     
    Großzügiger und komfortabler Innenraum.
    Durch die Ausweitung der A-Säulen nach vorne bietet der Innenraum den Insassen ein äußerst großzügiges, angenehmes Platzangebot. Durch den Radstand von 2.635 mm und weiteren konstruktiven Maßnahmen wird den Fondpassagieren die größte Kniefreiheit in diesem Segment geboten.
    Das Sichtfeld wurde durch Optimierung des Säulenquerschnitts und die Platzierung von Dreiecksfenstern vor den Außenspiegeln so übersichtlich wie möglich gestaltet. Ebenfalls zur Erzielung eines großzügigeren Raumgefühls wurden die Heizungs-einheit und die Luftauslässe neu angeordnet und dabei gleichzeitig die Oberkante der Instrumententafel tiefer gelegt. Erhöhte Sitzpositionen, wie sie für ein SUV typisch sind, erleichtern den Ein- und Ausstieg.
     
    Nutzwert.
    Der XV wurde mit einer Fülle von Features ausgestattet, die perfekt zum urbanen Lebensstil passen. Typische Beispiele hierfür sind das Informations-/Entertainment-system und praktische Stauräume für alle möglichen Gegenstände, die sich in Griffweite befinden.
     
    Design: professional & trendy.
    Das im XV verwendete „Protren"-Designkonzept leitet sich aus „Professional Tool" und „Trendy Design" her und symbolisiert die Fusion der SUV-Funktionalität und einer „urbanen Persönlichkeit“.
    Der XV erscheint in einem neuen Crossover-Design, das eine fließende Form mit einer hohen Karosserie und einer verstärkenden Seitenbeplankung verbindet. Die elegante Silhouette präsentiert den Innenraum in seiner ganzen Pracht und ist dabei mit kreativ gestalteten Applikationen wie beispielsweise den auffälligen Rädern und mehreren Anbauteilen versehen. Der äußere Eindruck ist sportlich-attraktiv und dank der Verwendung charakteristischer Erkennungszeichen anderer Subaru Fahrzeuge, wie etwa dem sechseckigen Kühlergrill und den Scheinwerfern im Habichtaugenstil, vermittelt der XV den Eindruck eines Crossovers der nächsten Generation, dessen Subaru Heritage aber dennoch eindeutig erkennbar ist.
     
    Versteckter Diesel Powerdome.
    Neuartiges Detail beim Boxer Diesel Modell: anstatt die Leitung für den Turbo-Lade-luftkühler in einer Öffnung oberhalb des Motors zu verlegen wird sie jetzt unter der Kühlerhaube integriert.
     
    Multifunktionsdisplay (MFD).
    Das als Standard- und Premiumausführung erhältliche Multifunktionsdisplay (MFD) ist sehr gut sichtbar in der oberen Mitte der Instrumententafel angeordnet. Die angezeigten Informationen stehen im Einklang mit dem „Urban Adventure“-Konzept des XV und sollen dessen Besitzer unter anderem zur besseren Nutzung der Möglichkeiten des Fahrzeugs einschließlich umweltfreundlicher Fahrweisen ermuntern.
     
    ■ Standardversion (1.6i und 2.0D):
    Das Standard-MFD erteilt Fahrer und Mitfahrern praktische Informationen wie Außentemperatur, Zeit etc. in einem intuitiv zu erfassenden Format. So kann die Verbrauchsanzeige den Momentanverbrauch, Durchschnittsverbrauch oder die fortlaufende Reisedistanz anzeigen oder auch ausgeblendet werden; des Weiteren sind Angaben über die fortlaufende Reisedauer und durchschnittliche Fahrzeugge-schwindigkeit darstellbar. Bei Fahrzeugen, die mit einem automatischen Start-Stopp-System ausgerüstet sind, zeigt das Display sowohl die einzelnen als auch die kumulativen Stillstandzeiten des Motors an.
     
    ■ Premiumversion (1.6i comfort und 2.0D comfort):
    Mit seinem großen 4,3-Zoll-Farb-LCD-Display informiert das Premium-MFD nicht nur über praktische Fahrsituationen, sondern bietet darüber hinaus eine Vielzahl weiterer Funktionen, die ein „intelligenteres“ Fahren unterstützen.
     
    Eco-Driving-Display:
    Das Eco-Driving-Display hilft dem Fahrer mit sechs verschiedenen Anzeigen wie dem „Eco-Gauge“ und „Eco-Value-Screens“ den Kraftstoffverbrauch zu senken. Weitere Inhalte für Fahrzeuge mit automatischem Start-Stopp-System zeigen sowohl die Stoppzeiten als auch die Menge des eingesparten Kraftstoffs an.
     
    Fahrzeuginformationen:
    Wann immer dies erforderlich ist, versieht das MFD den Fahrer mit wichtigen Informationseinblendungen etwa über die fortlaufende Reisezeit, Umweltfaktoren wie die Luftaußentemperatur oder Glatteisgefahr sowie über den Zustand der verschiedenen Fahrzeugsysteme. Bei Erkennung eines Problems in einem dieser Systeme wird die entsprechende Information eingeblendet und Warnlampen im Instrumentencluster leuchten auf. Darüber hinaus kann das MFD zur weiteren Erhöhung von Sicherheit und Komfort auch das Videosignal einer Rückfahrkamera übertragen.
     
    Kombinationsanzeigen.
    Die Anzeigen sind bei der Premiumvariante weiß beleuchtet, beim Standardmodell rot.
    Die Kombinationsanzeigen verfügen über ein Reliefdesign mit metallischen Ringein-fassungen, die den qualitativ hochwertigen Gesamteindruck unterstreichen. Eine „Sweep-Funktion“, bei der die Nadel beim Anlassen des Motors kurz auf den Maximal-wert und dann wieder zurück wischt, sorgt für zusätzliche Spannung und Emotion schon vor der Abfahrt. Im Zentrum des Instrumentenclusters befindet sich ein groß-dimensionierter LCD-Monitor, der die wichtigsten Informationen wie z.B. gewählter Gang und Kraftstoffvorrat anzeigt.
     
    Lenkrad.
    Das Leder-Lenkrad vermittelt mit seiner dekorativen Einfassung in Silberoptik ein Ge-fühl von Opulenz und Sportlichkeit. Die Oberflächen des weichen Materials zeichnen sich durch verbesserte Haptik aus. Im Lenkrad integriert sind Bedienelemente für das MFD, die Audioanlage und den Tempomaten. Die Lineartronic-Modelle verfügen serienmäßig über eine kompakte, leicht bedienbare Schaltwippe am Lenkrad für manuelles Schalten.
     
    4          Komfort
     
    Klimaanlage.
    Die Modelle sind je nach Modellvariante mit einer Einfach- oder Zweifachklimavoll-automatik ausgestattet. Die Klimaanlage arbeitet mit einem neuen, umweltfreund-lichen Kühlmittel. Durch den Einsatz von zusätzlichem Dämmmaterial konnte der Fahrzeuginnenraum besser gegen Wärmeeintritt aus dem Motorraum isoliert werden. Dies wiederum entlastet die Klimaanlage insbesondere im Leerlauf des Motors und senkt den Kraftstoffverbrauch.
     
    Audio- und Navigationssystem.
    2-DIN Audiosystem: Radio-CD und 4 Lautsprecher:
    Dieses Audiosystem verfügt sowohl über eine verbesserte Wiedergabequalität und eine Feinabstimmung zur Anpassung an akustische Bedingungen als auch über eine Funktion, die Vibrationen und Resonanzen von den Türverkleidungen auslöscht. Dank eines eigens auf den XV abgestimmten Lautsprechersystems können Fahrer und Passagiere eine hervorragende Klangqualität mit Surroundeffekt genießen.
     
    2-DIN Audiosystem mit Bluetooth®* und i-Pod-System: Radio-CD und 6 Lautsprecher:
    In dieser Variante kommen zusätzlich zwei Lautsprecher für mittlere Frequenzen zum Einsatz, die in die Instrumententafel integriert sind. Dank seines breiteren Frequenz-spektrums bietet dieses System einen sehr natürlichen Klang. Es ist kompatibel mit dem weitverbreiteten Bluetooth®*-Standard sowie mit iPod-Systemen und USB.
    * Bluetooth® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc. America.
     
     
    5          Die Triebwerke:
                Boxer Motor mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum.
     
    Im Subaru XV kommt eine komplett neu entwickelte Boxer Motoren Generation zum Einsatz.
     
    Merkmale & Vorzüge.
    Durch Verbesserung der Verbrennungseffizienz und Verringerung der Reibung werden die Kraftstoffeffizienz erhöht und damit die Abgasemissionen gesenkt. Für eine effizientere Verbrennung wurden die Brennräume kompakter gestaltet. Ferner kommt ein gekühltes AGR-System zum Einsatz. Die Form der Ein- und Auslassventile wurde optimiert, ebenso wie die Positionierung der Einspritzdüsen. Die Kolben, Pleuel und andere Motorkomponenten wurden gewichtsoptimiert. Durch Überarbeitung des Kühlsystems und Einsatz von Rollenkipphebeln im Ventiltriebsystem wurde die Reibung vermindert.
     
    Der Kraftstoffverbrauch wurde im Vergleich zu den bisherigen Motoren um rund 10% verbessert. Diese Verbrauchsverbesserung wird zusätzlich durch Faktoren wie eine leichtere Karosserie, verbesserte Aerodynamik, Einsatz eines neuen CVT-Getriebes sowie einer Start-Stopp-Automatik unterstützt.
     
    Zur Verbesserung des im unteren und mittleren Drehzahlbereich anliegenden Dreh-moments wurde der Kolbenhub verlängert und die variable Einlass- und Auslass-ventilsteuerung AVCS (Dual Active Valve Control System) eingesetzt. Dies resultiert in spontanem und dennoch gleichmäßigem Beschleunigungsverhalten.
    Der längere Hub wurde durch Modifikation des Ventiltriebs und einer Neukonstruktion des Zylinderblocks sowie des Zylinderkopfmechanismus unter Beibehaltung der bis-herigen Gesamtbaubreite des Motors erzielt.
     
    SUBARU BOXER DIESEL 2,0-Liter-DOHC-Motor mit Turbolader.
    Der speziell für den europäischen Markt entwickelte Boxer Diesel fand auf Grund seiner hohen Steifigkeit, leichten und kompakten Bauweise, seines ausgezeichneten Ansprechverhaltens mit hoher Drehmomententfaltung bereits im unteren Drehzahl-bereich, geringeren CO2-Emissionen und besserer Kraftstoffeffizienz großen Anklang.
    Beim Subaru XV kommt ein optimiertes Boxer Diesel Triebwerk zum Einsatz, das in seiner Klasse Bestwerte bei Verbrauch (kombiniert: 5,6l/100 km) und CO2 Emission (kombiniert 146 g/km) erzielt. Die Drehmoment-Amplitude wurde ebenfalls ausgedehnt – so stehen die vollen 350 Nm jetzt schon ab 1.600 U/min an und bleiben bis 2.400 U/min. konstant.
     
    6   Kraftverwaltung: Schaltgetriebe vs. Lineartronic.
     
    Schaltgetriebe.
    Fünfgang-Schaltgetriebe (für 1.6i Benzinmodelle):
    Im Subaru XV 1.6i kommt ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe mit Untersetzungs-getriebe „Dual Range“ zum Einsatz. Diese Technik „reduziert“ die einzelnen Gänge um ca. 30%, was große Vorteile z.B. beim Anfahren von Steigungen oder beim Ziehen von Anhängern mit sich bringt.
     
    Sechsgang-Schaltgetriebe (für Dieselmodelle):
    Mit dem Dieselmotor wird traditionell die Fähigkeit verbunden, trotz einer niedrigen Drehzahlgrenze in allen Drehzahlbereichen ein hohes Drehmoment zu entfalten. Durch die Kombination des Dieselmotors mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe konnte beim neuen XV die Gangspreizung erheblich vergrößert werden. 
     
    CVT „Lineartronic”.
    Das Lineartronic-Getriebe wurde auf den Subaru XV neu abgestimmt. Durch die Kombination dieses Getriebes mit dem neu entwickelten Motor wurden beim XV bedeutende Fortschritte in punkto „grünem“ Betrieb durch verbesserte Kraftstoff-effizienz bei ausgezeichneten Fahrleistungen erzielt.
    Dank des Einsatzes eines mit einer Kette arbeitenden CVT-Getriebes konnten die Übersetzungsverhältnisse erweitert, die Effizienz gesteigert und eine Start-Stopp-Automatik eingeführt werden, die insgesamt in Verbrauchsreduktion resultieren. 
     
    Start-Stopp-Automatik.
    Durch die für den XV entwickelte Start-Stopp-Automatik wird der Kraftstoffverbrauch des neuen Motors und des Lineartronic-Getriebes zusätzlich verbessert. Die auto-matische Start-Stopp-Funktion lässt sich per Knopfdruck unterdrücken.
     
     
    7   Vom Motor auf die Straße mit 4x4:
            Der permanente Allradantrieb „symmetrical AWD“.
     
    Die Subaru Kerntechnologie, der permanente Allradantrieb, sorgt für Fahrvergnügen mit höchster Fahrleistung und Zuverlässigkeit. In ihr verbinden sich die Vorzüge des Boxer Motors mit dem längs in einer geraden Linie verlaufenden und horizontal symmetrischen Allradantriebsstrang und tragen damit zu ausgewogenen Fahr-leistungen, Komfort, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit auf höchstem Niveau bei. Zwei Arten von Mitteldifferentialmechanismen, einem der Herzstücke der AWD-Technik, werden je nach verwendetem Getriebe eingesetzt. 
     
    Active torque split AWD (Lineartronic-Modelle).
    Der Antrieb aller vier Räder, das Drehmoment und VDC (Vehicle Dynamics Control) werden ständig überwacht, die Verteilung der Antriebskraft auf Vorder-/Hinterachse wird sofort an plötzliche Abweichungen angepasst. Dies sorgt für hohe Fahrstabilität und Traktion. Bei normalen Fahrzuständen sorgt die Verteilung der Antriebskraft für überlegene Fahrstabilität des Allradantriebs und zudem für Spitzenwerte in punkto Kraftstoffeffizienz in dieser Klasse. Dieses System ist verbunden mit der „Lineartronic”.
     
    Mitteldifferential AWD mit Viskokupplung LSD (Modelle mit Schaltgetriebe).
    Das System verbindet das Mitteldifferential mit der grundlegenden Drehmoment-verteilung von 50:50 und der LSD-Viskokupplung. Wenn ein Vorder- oder Hinterrad durchdreht, korrigiert die Viskokupplung die Drehmomentverteilung und sichert auf diese Weise die Traktion.
     
     
    8   Das Fahrwerk.
     
    Vorderachse: Federbeinaufhängung.
    In der vorderen Federbeinaufhängung kommen erstmalig schnell ansprechende (High-Response-) Ventile zum Einsatz, wodurch sich die Steifigkeit der oberen Befestigung erhöht hat. Diese Modifikationen sorgen für schnelle Dämpfung und ein insgesamt verbessertes Ansprechverhalten.
    Zur Verbesserung der Kurvenstabilität wird nun zusätzlich eine Zugstufenfeder einge-setzt. Die Wankbewegungen des Fahrzeugs werden dadurch reduziert, die kurven-inneren Räder halten Kontakt zur Fahrbahn und verhindern damit ein „Abheben“ des Fahrzeugs in Kurven. Der Fahrer kann in Gefahrensituationen sicherer ausweichen, gleichzeitig wird eine hohe Geschmeidigkeit des Fahrverhaltens erzielt.
     
    Hinterachse: Doppelquerlenker.
    Die schnell ansprechenden (High-Response-) Ventile für den hinteren Stoßdämpfer werden zum ersten Mal eingesetzt. Hiermit wird eine besonders schnelle Dämpfung gleich zu Beginn des Hubs und ein insgesamt erhöhtes Ansprechverhalten erzielt.
    Die bisherigen Gummibuchsen an der hinteren, äußeren Seite des seitlichen Querlenkers wurden durch Pillow-Ball-Buchsen ersetzt. Dadurch verringert sich die Wahrscheinlichkeit von Spurveränderungen in Folge schlechter Fahrbahnoberflächen und sonstiger äußerer Einflüsse, die Geradeausstabilität wurde wesentlich verbessert.
    Zusätzlich wurde ein hinterer Stabilisator eingebaut, der den Wankwiderstand des Fahrzeugs erhöht und für höheren Komfort der Insassen sorgt.
     
    Bremsen.
    Alle Modelle sind mit Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterachse ausgestattet.
     
    Berganfahrhilfe (für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe).
    Fahrzeuge mit manuellem Schaltgetriebe sind mit einer Berganfahrhilfe ausgestattet. An Steigungen wird die Bremskraft nach Loslassen des Bremspedals etwa eine Sekunde lang gehalten und verhindert damit das Rückwärtsrollen des Fahrzeugs bevor das Gaspedal betätigt wird.
     
    Elektrische Servolenkung.
    Zur Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs und des Lenkgefühls wird eine Servo-lenkung mit elektrischer Unterstützung eingesetzt. Dank der sehr fein justierten Lenkunterstützung des Motors wurde neben dem Beitrag zur Kraftstoffeffizienz ein geschmeidiges Lenkgefühl erzielt. 
     
     
     
    Reifen und Räder.
    Die neu entworfenen 17-Zoll-Räder des XV unterstreichen dessen dynamisches, innovatives Exterieur und verschaffen ihm eine ausdruckstarke Präsenz. Zudem wurde eine Balance zwischen Aerodynamik und Gewichtsreduktion erreicht.
    Reifengröße: 225/55 R17; Felgen: 17 X 7 J   Alu-Felgen
     
     
    9   Sicherheit.
     
    Aktive Sicherheit.
    Sichtfeld nach vorne:
    Durch die neuartige Gestaltung der A-Säule und die Integration von Dreiecksfenstern in den Vordertüren wurden die toten Winkel vorne und seitlich reduziert. Durch Anbringung der Außenspiegel in den Türblechen statt an den Türecken wurde der tote Winkel unterhalb der A-Säule verringert. Damit erzielt der XV den Klassenbestwert in punkto Sicht nach vorne.
     
    Sicht nach hinten:
    Die Seitenspiegel wurden vergrößert und bieten ein breiteres Sichtfeld, das den Fahrer in der Nähe befindliche Objekte besser erkennen lässt. Zur besseren Sicht nach hinten wurden ferner Design und Konstruktion des Heckklappenscharniers überarbeitet. Der innerhalb des Dachs befindliche Teil wurde verschmälert und die keramische Fensterdichtung so klein wie möglich gehalten. Dadurch wurde ein stylisches Profil mit einer stromlinienförmigen Dachkante erzielt, ohne die rückwärtige Sicht des Fahrers zu beeinträchtigen.
     
    Elektronisches Stabilitätsprogramm: Vehicle Dynamics Control (VDC).
    Die elektronische Fahrdynamikregelung VDC unterstützt die Agilität, Stabilität und Traktion des Symmetrical AWD und gehört zur Serienausstattung aller Modelle. Sensordaten messen Fahrzeuggeschwindigkeit, Drosselklappenstellung, Querbe-schleunigung, Bremsstatus und Lenkwinkel. Auf der Basis dieser Daten erkennt das Vehicle Dynamics Control System die gewünschte Fahrtrichtung, vergleicht sie mit
    der tatsächlichen und gleicht die Unterschiede durch gezielten Eingriff in Motor und Bremssystem aus.
     
    Passive Sicherheit.
    Der Rahmen wurde überarbeitet. Zur Gewichtsreduktion kommt hochfestes Stahlblech zum Einsatz. Der XV gehört zu den leichtesten Fahrzeugen in dieser Klasse bei gleichzeitig verbesserter Festigkeit und Verwindungssteifigkeit.
     
    SRS Airbags:
    Durch eine überarbeitete Sensorik wurde das Erkennungsverhalten bei einem Unfall weiter entwickelt. Durch die optimierte Airbagform wurde der Schutz der Insassen nochmals verbessert.
     
    Duale SRS Airbags:
    Entlang der Mitte des Beifahrerairbags befindet sich eine Vertiefung. Dank der dadurch entstehenden Form des Airbags ist der Hals/Nackenbereich des Beifahrers bei Auslösung des Airbags einer geringeren Aufprallenergie ausgesetzt. Mit der neuen Airbagstruktur konnte eine Gewichtseinsparung von rund 40 % erreicht werden.
     
    SRS Seitenairbags:
    Die Struktur der Airbags wurde auf größere Kompaktheit und leichteres Gewicht hin optimiert. Daraus ergibt sich von den Seiten bis hin zur Rückenlehne eine insgesamt schlankere Form. 
     
    SRS Knieairbag:
    Der Fahrersitz ist mit Knieairbags ausgestattet, die das Verletzungsrisiko im Bereich der unteren Extremitäten durch Verteilung der Aufprallenergie mindern.
     
    SRS Vorhangairbag:
    Bei den Vorhangairbags wurde der Schutzbereich noch weiter optimiert, so dass mehr Körperformen und Sitzpositionen der Insassen abgedeckt werden.

    10        Preise und Verfügbarkeit.
     

    Subaru XV 1.6i classic                                          24.990,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
    Subaru
    XV 1.6i comfort                                         26.990,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
    Subaru XV 1.6i comfort CVT (Automatik)             28.990,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
    Subaru XV 2.0D comfort (109 PS)                        30.990,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
    Subaru XV 2.0D comfort (147 PS)                        31.990,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
    Subaru XV 2.0D exclusive (147 PS)                     34.990,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
     

    Optional:      
    Metallic               501,- (inkl. 7% Nova und 20% MwSt.)
     
    Der neue Subaru XV ist ab Februar 2012 bei allen Subaru Partnern in Österreich verfügbar.
     
    Weitere Exponate sind der Forester 2.0D, der Legacy 2.0D sport, der Sports Utility Wagon Outback und der sparsame Microvan Trezia mit einem Normverbrauch von ab 4,3l/100 km und 113g CO2 Ausstoß pro Kilometer.
     
    Mit Beginn der Vienna Autoshow startet der heimische Importeur auch seine Einführungskampagne für den Subaru XV: vier Winter-Alu-Kompletträder und mobile Navigation mit TV-Funktion sind bis 31.3.2012 inklusive!
    Für die Modelle Trezia, Impreza, Forester,Legacy und Outback warten auf die Besucher besonders attraktive Messeangebote bzw. alternativ ein günstiges Leasing-modell mit einem Zinssatz von 3,66%.
     
     
     
    Die Presseunterlagen finden Sie auch unter:
    www.subaru.at/presse (User: presse, Passwort: subaru)
     
    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
     
    Subaru Österreich
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Wolfgang Pessl
    Tel. 0662/44 43 42

Anhang

Folge uns auf Facebook    |   Suche   |   Kontakt   |   Impressum   |   Subaru Partner