News

6. April 2016

Subaru Österreich

Freeskierin Eva Walkner holt zweiten Weltmeistertitel in Verbier

Im Wettkampf kommt es für Eva Walkner vor allem darauf an, in unwegsamem Gelände die Spur zu halten. Damit ihr das auch auf dem Weg dorthin bei jedem Wetter gelingt, fährt die amtierende Freeski-Weltmeisterin einen Subaru.

Eva Walkner zeigt sich vom permanenten, symmetrischen Allradantrieb des Subaru begeistert und konnte ihn auch schon ausgiebig auf Schnee testen. Für sie ist es das perfekte Bergauto, dass sie zu den unterschiedlichen Veranstaltungsorten der Freeride World Tour begleitete.

Eva Walkner selbst begann ihre Skisportkarriere auf präparierten Pisten: ab 1995 bestritt sie im Team des Österreichischen Skiverbandes 51 Europacup- und acht Weltcuprennen und stand dreimal auf dem Podium. 2003 wechselte die Salzburgerin zum Freeskiing und kämpfte sich beharrlich in die Weltspitze vor. Nach einem ersten Einzelsieg 2009 wurde Walkner 2012 Vize-Weltmeisterin. 2015 krönte Eva Walkner ihre bisherige Karriere mit dem Gesamtsieg der Freeride World Tour. Beim Finale 2016 konnte sie diese Glanzleistung wiederholen.