Kundenservice

E10 und Biodiesel

E10 und Biodiesel

Was ist E10?
E10 bezeichnet Benzin, das gegenüber dem bisherigen Benzin einen höheren Anteil an Ethanol enthält.
"E" steht für Ethanol, die Zahl "10" gibt an, dass das Benzin bis zu 10% Ethanol enthalten kann. Bisher betrug der Ethanolanteil im Benzin bis zu 5%. Bei dem im Benzin enthaltenen Ethanol handelt es sich um den Biokraftstoff Bioethanol. Dieser Biokraftstoff wird aus Pflanzen gewonnen, die umweltverträglich angebaut werden.

Warum gibt es E10?
Es gibt wichtige Gründe, den Biokraftstoffanteil im Benzin zu erhöhen:

  • 1. Biokraftstoffe spielen eine bedeutende Rolle beim Klimaschutz. Im Vergleich zu herkömmlichen Kraftstoffen verursachen die heute verwendeten Biokraftstoffe weniger Treibhausgase.
  • 2. Indem wir Biokraftstoffe verwenden, nutzen wir Rohstoffe, die nachwachsen. So tragen wir dazu bei, die weltweiten Erdölvorkommen zu schonen.

Was müssen Sie beachten?
Sie sollten sich unbedingt vor dem ersten Betanken mit E10 vergewissern, dass Ihr Fahrzeug E10 verträgt. Alle nicht nachgewiesen E10-verträglichen Fahrzeuge sollten ausschließlich die herkömmlichen Benzinsorten tanken, die die Tankstelle auch weiterhin anbietet. Denn Fahrzeuge, die E10 nicht vertragen, können bereits durch einmaliges Betanken mit E10 dauerhaft geschädigt werden.

Alle Subaru Modelle ab Modelljahr 1991, die für den europäischen Markt bestimmt sind, sind E10-verträglich.


In folgendem PDF finden Sie eine Auflistung aller Modelle und ihre Kompatibilität mit E10 und Biodiesel.