Presse

15. Jänner 2020

Subaru Österreich

Vienna Autoshow 2020: Österreichpremiere für Subaru Forester und XV e-BOXER

Die fünfte, runderneuerte Generation des Subaru Forester startet ab sofort elektrifiziert durch. Auch der Subaru XV erhält die neue e-BOXER Technologie. Beide Modelle feiern auf der Vienna Autoshow Österreichpremiere.

Vienna Autoshow 2020: Österreichpremiere für Subaru Forester und XV e-BOXER
WIEN / SALZBURG. Subaru startet in die Elektrifizierung. Im Rahmen der Vienna Autoshow 2020 zeigt der japanische Allradspezialist erstmals in Österreich den runderneuerten Subaru Forester sowie den Bestseller XV mit e-BOXER Technologie.
 
 
Forester runderneuert
Mit dem Modelljahr 2020 transferiert der Forester sein ruhmreiches Erbe in ein neues, modernes Gesamtbild. Aufgebaut auf der Subaru Global Platform (SGP) bietet der Forester dynamische Performance und ein herausragendes Handling bei unvergleichlicher Stabilität.
Von Grund auf neu konzipiert verfügt der Subaru Forester ab sofort auch über eine neue Antriebstechnologie. Der e-BOXER kombiniert einen Elektromotor mit den altbekannten Tugenden der Subaru Kerntechnologien Boxer-Motor und permanenter symmetrischer Allradantrieb.  Der Zweiliter-Boxer-Benzinmotor wurde ebenfalls grundlegend überarbeitet.
Die neueste Generation des Forester ist zugleich auch die bisher sicherste, ausgestattet mit modernsten Technologien. Serienmäßig an Bord ist das bereits bekannte und vielfach prämierte Fahrerassistenzsystem EyeSight. Ergänzt wird dieses um SRVD (Subaru Rear Vehicle Detection), Rückfahrwarner mit Bremsfunktion, Side View Monitor und – erstmals in Europa – dem Driver Monitoring System. Ein nun zweistufig anwählbarer X-MODE sorgt abseits befestigter Wege für sicheres Vorankommen.
Erst kürzlich würde der Subaru Forester e-BOXER nicht nur mit fünf Sternen beim Euro NCAP Crashtest ausgezeichnet, er erhielt auch die Auszeichnung als Klassenbester in der „Small Off-Road / MPV“ Kategorie.
Der Subaru Forester e-BOXER ist ab sofort in den Ausstattungsvarianten „Pure“, „Style“ und „Premium“ ab 36.990,- Euro bei allen österreichischen Subaru-Partnern erhältlich.
 
Subaru XV e-BOXER
Seit der Einführung des Subaru XV im Jahr 2011 entwickelte sich der kompakte SUV zu einem echten Verkaufsschlager im Subaru Line-Up. Inzwischen ist er das absatzstärkste Modell der Marke in Europa, Grund genug auch den XV mit e-BOXER Technologie auszustatten. Mit Einzug der e-BOXER Technologie feiert auch der beliebte Zweiliter-Boxer-Benzinmotor seine Rückkehr in den XV.
Der Subaru XV e-BOXER beginnt bei 31.990,- Euro und ist in den drei Ausstattungsvarianten „Style“, „Style Navi“ und „Premium“ bei allen österreichischen Subaru Partnern erhältlich.
 
 

 
– ENDE –
 


Bildmaterial und weitere Presse-Informationen über Subaru finden Sie unter
http://www.subaru.at/Presse
User: presse
Passwort: subaru
 
 
Kontakt:
 
Subaru Österreich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Matthias Hinterreiter

Tel. 0662 / 44 43 42 - 216
hinterreiter@subaru.at
 
 
Subaru ist führend in der Produktion von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Subaru CORPORATION. Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Bis heute hat Subaru weltweit über 22 Millionen Fahrzeuge produziert, davon mehr als 18,2 Millionen Allrad-Fahrzeuge (Stand: Mai 2019). Seit 1966 produziert Subaru Fahrzeuge mit Boxermotoren, von denen bis heute rund 19,3 Millionen gebaut wurden (Stand: Mai 2019). Dank dieser Kerntechnologien und des Subaru All-Around-Safety Ansatzes erreichen Subaru Modelle regelmäßig Höchstnoten in den weltweiten Crashtests.