Unterwegs mit dem Subaru XV: Stephanies Reisetagebuch

5 Tage im Subaru XV e-BOXER von Tirol über Salzburg nach Kärnten

Im September 2021 hat sich Stephanie aus Tirol auf den Weg gemacht, um ein paar schöne Ecken unseres Landes zu erkunden. Als Reisebegleiter diente ein Subaru XV e-BOXER. Der kompakte Crossover ist inzwischen das meistverkaufte Modell aus der Subaru Produktpalette, schließlich bietet er die perfekte Mischung aus Komfort, Sicherheit und genauso die von Subaru gewohnte Off-Road-Tauglichkeit. Bestens für alle Situation gerüstet, fährt es sich also gleich mit ruhigerem Gewissen.

Im September 2021 hat sich Stephanie aus Tirol auf den Weg gemacht, um ein paar schöne Ecken unseres Landes zu erkunden. Als Reisebegleiter diente ein Subaru XV e-BOXER. Der kompakte Crossover ist inzwischen das meistverkaufte Modell aus der Subaru Produktpalette, schließlich bietet er die perfekte Mischung aus Komfort, Sicherheit und genauso die von Subaru gewohnte Off-Road-Tauglichkeit. Bestens für alle Situation gerüstet, fährt es sich also gleich mit ruhigerem Gewissen.

12. September 2021

Die Sachen sind gepackt, das Dachzelt ist fachgerecht verstaut und die Laune ist bestens: mit dem Subaru XV e-BOXER in auffälligem Plasma Yellow tritt Stephanie zusammen mit ihrem Freund eine viertägige Reise von Tirol über Salzburg nach Kärnten an.
Zu Beginn führt die Beiden ihr Weg von Sautens im Bezirk Imst über den imposanten Gerlosspass. Der erste Stopp wird am Durlassboden Stausee eingelegt, von dort geht es weiter in den Salzburger Pinzgau zu den Krimmler Wasserfällen. Mit einer Fallhöhe von 385 Metern sind sie – nebenbei bemerkt – die höchsten Wasserfälle Österreichs. Genächtigt wird in einem Hotel in Flachau.

13. September 2021

Nach der ersten Nacht auswärts steht der zweite Reisetag an. Von Flachau aus führt Stephanie und ihren Freund der Weg in die malerische Liechtensteinklamm bei St. Johann im Salzburger Pongau. Insgesamt ist die Liechtensteinklamm vier Kilometer lang, davon sind aber lediglich ca. 1.000 Meter für Besucher zugänglich. Einer Volkssage nach hat übrigens der Teufel die Liechtensteinklamm entstehen lassen, als er schnellstmöglich Wasser nach Großarl bringen wollte. Weil er daran aber scheiterte, soll er angeblich voller Zorn die Schlucht überflogen und dabei Wasser in sie hinein geschleudert haben.
Vom Teufel war glücklicherweise nichts zu sehen, dafür bot sich das Wetter an, um erstmals in der Nähe der Liechtensteinklamm das Dachzelt für ein Fotoshooting aufzubauen. Zur Übernachtung war es dann aber leider doch zu kalt, daher ging es zurück ins Hotel.

14. September 2021

Die Reise geht weiter, diesmal führt sie Stephanie in ihrem Subaru XV e-BOXER zur Eisriesenwelt in Werfen, gelegen im Salzburger Tennengebirge. Die Eisriesenwelt ist mit ihrer Gesamtlänge von 42 Kilometern die größte Eishöhle der Welt, stolze 150.000 Besucher pro Jahr zählt die Naturattraktion.

15. September 2021

Von Salzburg aus geht es an diesem Tag weiter nach Kärnten. Im südlichsten Bundesland steht zuerst der Pyramidenkogel am Programm. Dort befindet sich der bekannte, 100 Meter hohe Aussichtsturm, dessen markantes Erscheinungsbild bei einem Architekturwettbewerb die Jury überzeugte. Gebaut wurde er 2013, doch bereits 1950 stand auf dem Pyramidenkogel ein Aussichtsturm, damals deutlich minimalistischer aus Holz und „nur“ 27 Meter hoch.
Der nächste Stopp führt ans Ufer des schönen Wörthersees. An der Promenade lassen die zwei Reisenden ihren Tag beim malerischen Sonnenuntergang ausklingen.

16. September 2021

Vom Wörthersee geht es weiter zum Faaker See, dem fünftgrößten See des Bundeslandes Kärnten. Der Rückweg führt Stephanie und ihren Freund über den Felbertauern und den Pass Thurn am fünften Tag schließlich zurück in die Heimat.

Stephanie hat übrigens noch ein besonderes Fazit zum Subaru XV e-BOXER als Reisebegleiter: „Ich fuhr viel mit EyeSight und das Auto hat immer zuverlässig reagiert. Ab und zu musste ich natürlich die Geschwindigkeit an die Fahrsituation anpassen, aber es war ein richtig stressfreies Fahren, selbst bei schwierigen Bedingungen. Sogar mein anfangs skeptischer Freund ist inzwischen begeistert und hat EyeSight bei jeder Fahrt genutzt und gelobt“.

Mehr von Stephanie könnt ihr auf ihrem Instagram Account unter https://www.instagram.com/im_rs_91/ sehen.
 
Der Subaru XV wurde Stephanie zur Verfügung gestellt von
KFZ Mike
Unterdorf 101
A-6473 Wenns im Pitztal
www.kfz-mike.at
https://www.instagram.com/kfzmike_6473/